Trauern heißt Abschied nehmen – Trauerbegleitung in Göppingen

Der Tod eines Menschen kann unser ganzes Leben aus den Angeln heben. Am Anfang fällt es den Trauernden oft schwer, den Verlust zu realisieren. Das Planen und Gestalten einer Trauerfeier ist der erste Schritt, sich bewusst mit dem Tod des geliebten Menschen auseinanderzusetzen.

Nach der Bestattung geht das eigene Leben ohne den anderen weiter. Viele Hinterbliebene können sich aber nicht vorstellen, wie. Trauernde haben oftmals Probleme, den Alltag zu bewältigen und Kontakte zu pflegen. Man kann nicht allgemein sagen, wann diese Phase aufhört. Jeder Mensch trauert anders. Auf Ihrem Weg kann eine Trauerbegleitung Halt geben.

Trauern heißt Abschied nehmen – Trauerbegleitung in Göppingen

Der Tod eines Menschen kann unser ganzes Leben aus den Angeln heben. Am Anfang fällt es den Trauernden oft schwer, den Verlust zu realisieren. Das Planen und Gestalten einer Trauerfeier ist der erste Schritt, sich bewusst mit dem Tod des geliebten Menschen auseinanderzusetzen.

Nach der Bestattung geht das eigene Leben ohne den anderen weiter. Viele Hinterbliebene können sich aber nicht vorstellen, wie. Trauernde haben oftmals Probleme, den Alltag zu bewältigen und Kontakte zu pflegen. Man kann nicht allgemein sagen, wann diese Phase aufhört. Jeder Mensch trauert anders. Auf Ihrem Weg kann eine Trauerbegleitung Halt geben.

Unsere Trauerbegleitung

In der schweren Zeit der Trauer ist es wichtig, sich anderen Menschen mitzuteilen. Ein intakter Familien- oder Freundeskreis kann die oder den Trauernden auffangen und tragen.

Es gibt außerdem die Möglichkeit, sich Trauergruppen anzuschließen, um Gefühle und Erfahrungen mit Menschen in ähnlichen Situationen auszutauschen. Viele suchen auch das Gespräch mit professionellen Trauerbegleitern. Dort bietet sich die Möglichkeit, mit jemandem zu sprechen, der nicht selbst um die verstorbene Person trauert und so einen distanzierten Blick auf die belastenden Umstände hat.

Die Trauerbegleitung durch den Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst im Landkreis Göppingen begleitet Sie in der schweren Zeit der Trauer und ermutigt Sie, über Ihre Gefühle zu sprechen.

Eine Vielzahl von Bestattungskulturen

Ein Volk wird danach beurteilt, wie es seine Toten bestattet.“ – Perikles
Die Bestattungskultur ist ein Teil der Kultur der Menschen. Die Kultur der Bestattung besteht seit langer Zeit und entwickelt sich, genau wie alle anderen Bräuche und Gewohnheiten, stetig im Laufe der Zeit und von Region zu Region unterschiedlich.

Der Ablauf einer Bestattung kann von der Religion, der der Verstorbene angehörte, geprägt sein. Aber auch weltliche Bestattungen sind heute weitverbreitet.

Alte Rituale, die als sinnvoll empfunden werden, bleiben bestehen und neue, hilfreiche Rituale entwickeln sich zu Bestandteilen des Abschieds.

Egal, um welche Form einer Bestattung es sich handelt, liebevoll gestaltet drückt sie immer Respekt und Dankbarkeit gegenüber dem Verstorbenen aus und bietet den Trauernden die Möglichkeit, gemeinsam Abschied zu nehmen.

Telefonhörer-Symbol

Sie suchen eine Möglichkeit, den Tod eines geliebten Menschen zu verarbeiten? In unserer Trauerbegleitung finden Sie Halt.

Scroll to Top